Gestern fand ein Fahrradtraining für Frauen ( Flüchtlinge) in der Pfaffenauhalle statt. Dieses Training am 14.10.2017 von 9 - 12.30 Uhr wurde von den Multiplikatoren vorbereitet und durchgeführt.
 
 
Das Angebot richtete sich an zugewanderte Frauen und wurde auch nur von Frauen begleitet.
Es nahmen 10 Frauen teil. Auch diese wurden von der Bürgerstiftung Biblis mit Fahrradhelmen ausgestattet.
Nicht jede Frau besitzt ein Fahrrad oder hat hier ausreichend Erfahrungen sammeln können, deshalb wurde das Training vom DRK unterstützt. Es sollte bei Unsicherheiten oder kleinen Stürzen gleich Erste Hilfe geleistet werden können. Es waren zwar auch ein paar unsichere Fahrradfahrerinnen mit dabei, aber alle waren hoch konzentriert und so kam es glücklicher Weise zu keiner Verletzung oder Erstversorgung.
 
Ablauf :
 
-Begrüßung und Vorstellungsrunde
 
-Das verkehrssichere Fahrrad und was man für den Straßenverkehr noch benötigt ( helle Kleidung / Fahrradhelm etc). Bei den Frauen auch : Kinderfahrradsitz - wie darf ein   Kind transportiert werden !
 
-Verbote :Telefonieren mit dem Handy und Kopfhörer
 
-Recht - vor Links - Vorfahrtsregelung
-Abbiegemöglichkeiten und notwendige Schritte ( Schulterblick, Handzeichen) 
- Praxis auf dem Parkplatz- 
 
-Vorfahrtsregelung mit Schildern
 
- Gefahrensituationen in Biblis ( Fahrradfahrer) . Diese wurden beim runden Tisch gesammelt, fotografiert und anhand einer Powerpoint den Teilnehmern präsentiert. Darunter war : Rathaus - Kurvenbereich, Brücke Berlinerstraße und Wattenheimerstraße, Bahnhofstraße - Einbahnstraße, Verengung Verkehrsinseln Darmstädterstraße, Kreisel - Fahrradweg nach Groß- Rohrheim, Bahnhofsunterführung - Verbot, Fahrradweg und Fußgängerweg Pfaffenaue, Fahrradweg nach Bürstadt- Ende des Fahrradwegs, Blinkampel Überquerrung
 
- Praxis auf dem Parkplatz
 
- Abschluss Film
 
Die Teilnehmerinnen waren sehr interessiert und haben viele Fragen gestellt , z.B. Was tue ich , wenn ein Autofahrer mich über die Fahrbahn winkt oder was bedeutet ein roter Streifen auf der Straße usw?
Die Frauen waren voller Begeisterung dabei und würden gerne erneut an einem Treffen teilnehmen. Denn die Regeln sind nicht einfach, aber die Frauen bestätigten, dass es so schwer nicht ist, man müsse es nur immer wieder üben.
Es war ein angenehmer Vormittag, den allen Beteiligten Spaß gemacht hat und gute Ergebnisse erzielt hat.
Es stellte sich aber wieder einmal heraus, wie wichtig es ist, dass diese Zielgruppe persönlich angesprochen und auch bestärkt werden muss, um an einem solchen Kurs teilzunehmen. Die Scheu und auch Hemmschwellen ( Angst vor sprachlichen Barrieren) müssen erst einmal überwunden werden und um dies abzubauen, wurde der persönliche Kontakt  aufgenommen. 
Bei allen Beteiligten bedankt sich die Bürgerstiftung Biblis recht herzlich. Durch den Einsatz jedes Einzelnen war es eine gelungene Veranstaltung.
 
Da diese Frauen mit einer großen Begeisterung und Interesse dabei waren, ist es schade, dass manche ohne Fahrrad sind. Deshalb würde sich die Bürgerstiftung Biblis freuen, wenn jemand ein Fahrrad abzugeben hat, dass dieser sich bei der Bürgerstiftung meldet.
 

So finden Sie uns

Bürgerstiftung Biblis

Kirchstr. 2

68647 Biblis

Telefon: +49 6245 2007497

 

E-Mail:

info@buergerstiftung-biblis.de

Ab Januar 2018 gibt es

keine Büro-Öffnungszeiten

mehr.

Termine sind per E-Mail oder Telefon ( AB wir rufen zurück) zu vereinbaren.
Oder Erstkontakt im Rathaus bei Frau Müller- Reibenspiess

Tel.: 06245 28-22

Besucherzähler